Architekturbüro Cappel + Reinecke

Was macht gute Architektur aus? Wir sind davon überzeugt, sie zeigt sich dort, wo Ästhetik und Funktionalität eines Gebäudes ein schlüssiges Ganzes bilden. Klar in der Linienführung und gleichzeitig ausdrucksstark. Selbstverständlich sollte ein Gebäude außerdem der Zeit standhalten und wirtschaftlich im Betrieb sein.

Für uns gehört zur gelungenen Architektur aber auch der reibungslose Ablauf des gesamten Bauprozesses, den wir fachkundig begleiten: Von der ersten Ideenskizze bis zur Übergabe des fertigen Gebäudes an unsere Bauherren sind wir mit allen Beteiligten am Bau im Gespräch.

Das Architekturbüro Cappel + Reinecke arbeitet in den verschiedensten Bereichen des Hochbaus. Zu unseren Projekten zählen Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser, kommunale Bauten, wie Kindergärten und Schulbauten. Aber auch Gewerbeimmobilien oder funktionale Hallenbauten zum Beispiel für die Feuerwehr, für Bauhöfe oder unterschiedlichste Betriebe. Unser versiertes und eingespieltes Team plant Neubau, An- oder Umbau eines Projektes und gestaltet auf Wunsch auch Innenräume und Außenanlagen.

Bei der Planung unserer Bauten berücksichtigen wir immer das städtebauliche Umfeld. So interessiert uns besonders das Spannungsfeld zwischen Alt und Neu. Unsere Architektur soll sich ins bestehende Gesamtbild einfügen, gleichzeitig aber eigene Akzente setzen.

Wer in Himmelpforten unterwegs ist, trifft unweigerlich auf die Ergebnisse unserer architektonischen Arbeit. Da unser Architekturbüro seit über 35 Jahren hier ansässig ist, haben wir auf der Grundlage eines Gesamtkonzepts für das Ortszentrum mit unseren Ideen und Bauten das Gesicht des Ortes mitgestaltet: Werfen Sie einen Blick auf die Übersichtskarte und entdecken Sie unsere vielfältigen Bauprojekte.

Bautechniker/in (m/w/d) Diplom-ingenieur/in (m/w/d) Architekt/in (m/w/d) gesucht

31.07.2022 - -

Im Bereich der Bauleitung und Bauabwicklung brauchen wir dringend Verstärkung! Willkommen ist, wer Erfahrung und Engagement in der Umsetzung von Bauprojekten mitbringt. Es würde uns helfen, die anstehende Arbeit in gewohnter Qualität und Zuver­lässigkeit zu erledigen, sie auf mehr Schultern zu verteilen, das bestehende Team zu entlasten und perspektivisch die Entwicklung des Büros und des Teams voranzubringen.

Natürlich sind die fachlichen Voraussetzungen wichtig. Unverzichtbar ist aber auch die Lust, etwas abseits der Metropole Hamburg in einem kleinen Team mit flachen Hierarchien zu arbeiten und Verant­wortung zu übernehmen.

Stellenanzeige downloaden

Lange bevor der Begriff „Work-Life-Balance“ in Mode kam, war es uns für die Kolleg:innen und für uns selbst wichtig, Arbeitsbelastungen nicht ausufern zu lassen. Mehr ist nicht besser! Weder für uns selbst noch für unsere Projekte. Unser Anspruch ist es, Arbeit und Arbeitszeiten so zu gestalten, dass sie zum Leben passen. Arbeitszeitmodelle sind flexibel und schließen auch Home-Office mit ein.

Unsere Kolleg:innen kommen aus der Region und leben in der Region. Lange Pendelwege zur Arbeit betrachten wir als Zeitverschwendung. Und auch die Projekte liegen nahezu alle im regionalen Umfeld, also im Elbe-Weser-Dreieck.